Der Golf-Berater

Der Golf-Berater

... für Golfer, Golfanlagenbetreiber und Clubvorstände.

Montag, 6. Februar 2017

San Lorenzo Golf Club

San Lorenzo: Bahn 18
Haben Sie schon mal eine Woche Golfurlaub gemacht und jeden Tag den gleichen Platz gespielt? Und das, obwohl es in der Nähe noch viele weitere Top-Plätze gibt? Mir ist es so ergangen, weil ich so fasziniert war von San Lorenzo, dass ich nirgendwo anders mehr spielen wollte.


Die portugiesische Algarve-Küste ist ja bekannt für tolle Golfplätze und immer wieder ein beliebtes Reiseziel. Von den 10 Plätzen, die ich hier bisher gespielt habe, stach der San Lorenzo Golf Club in Quinta do Lago besonders hervor. Joe Lee hat den Golfplatz gestaltet und einen der meistgelobten Golfkurse in Europa kreiert. Allein die außergewöhnlich gute Lage an der Lagune von Quinta do Lago und dem Ria Formosa Naturpark ist unnachahmlich.

Bahn 10
Leider liegt meine letzte Runde auf San Lorenzo inzwischen auch schon wieder 9 Jahre zurück, aber der Platz ist dermaßen memorabel, dass ich mich noch an jede einzelne Bahn erinnern kann. Ein, im wahrsten Sinne des Wortes, erhebendes Gefühl überkommt einen, wenn man an dem erhöhten 1. Tee steht und in das einladende Fairway des Par 5 blickt. Relativ kurze, interessante Bahnen folgen, bis man an der 5 dann Richtung Ozean spielt. Atemberaubender Blick! Bahn 6 (schwierig) und 7 verlaufen am Wasser, bieten auch wieder herrliche Ausblicke und verlangen präzises Spiel. Die 8 führt wieder vom Meer weg. Dafür kommt jetzt ein großer See ins Spiel, der diese Bahn zu einem spektakulären Par 5 macht.

Ich war so mit meinem Spiel und der Bewältigung des Platzes beschäftigt, dass ich gar nicht dazu kam, ein paar Fotos mehr zu machen. Dieser Golfplatz vereinnahmt einen so sehr, dass man an der 18. Bahn richtig traurig ist, weil es schon dem Ende zugeht. Vorher gilt es aber noch, die Herausforderung dieser wunderschönen Bahn mit den unausweichlichen Wasserhindernissen, seitlich und vor dem Grün, zu meistern. Ein Par hier und man geht "stolz wie Oskar" vom Grün.

Driving Range
Tee 10
Spätestens auf der herrlichen Terrasse mit Blick auf die Anlage und die Driving Range, wenn man seine Golfrunde auf San Lorenzo Revue passieren lässt, spätestens dann überkommt einen der Wunsch: "hier will ich nochmal spielen". Mir ging es in einer Woche 6 mal so.


Bewertungen:

  • Naturerlebnis: 🌟🌟🌟🌟🌟
  • Variabilität und Erinnerungswert: 🌟🌟🌟🌟🌟
  • Fairness und Übersicht: 🌟🌟🌟🌟🌟
  • Thrill (Nervenkitzel): 🌟🌟🌟🌟🌟
  • Platzpflege: 🌟🌟🌟🌟

  • Willkommenskultur und Service: 🌟🌟🌟🌟
  • Clubhaus und Ausstattung: 🌟🌟🌟🌟
  • Preis-Leistungsverhältnis: 🌟🌟🌟🌟🌟
Gesamtergebnis: 🌟🌟🌟🌟🌟

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts